Korrekte Betriebskostenabrechnungen für Ihre Mieter

Die Erstellung einer korrekten Betriebskostenabrechnung stellt hohe Anforderungen an den Vermieter.
Dies gilt sowohl im Bereich des Wohnraummietrechts, insbesondere aber im Bereich gewerblicher Mietverträge. Gerade dort sind die vertraglichen Vereinbarungen oftmals sehr differenziert, so dass gerade dort die einheitliche und nachvollziehbare Abrechnung von Betriebskosten nicht eingehalten wird und somit zu Widersprüchen der Mieter führt.

imcona prüft seit über 10 Jahren Betriebskostenabrechnungen von privaten Vermietern, Hausverwaltungen und Verwaltungsunternehmen von Gewerbeobjekten. Bei über 80% der geprüften Abrechnungen konnten Fehler festgestellt werden, die entweder zusätzliche Nachfragen erforderlich machten oder direkt zu einem Widerspruch führten.

Profitieren auch Sie von unserem Expertenwissen für Mietnebenkosten – wir erstellen professionell, nachvollziehbar und gesetzeskonform die Abrechnung für die Betriebskosten der von Ihnen vermieteten Gewerberäume oder Privatwohnungen (Vermietete Eigentumswohnungen)

Vermeiden Sie Widersprüche Ihrer Mieter - sparen Sie Zeit, Ärger und Kosten !


Optimierung der Betriebskostenabrechnungen für Immobilienverwaltungen

Für Immobilienverwaltungen, deren tägliches Geschäft die Erstellung von Betriebskostenabrechnungen ist, stellt sich immer wieder die Frage, wie sichergestellt werden kann, dass die erstellten Abrechnungen

gesetzeskonform sind
formell wirksam sind
den mietvertraglichen Bestimmungen entsprechen
der angewandte Verteilerschlüssel für alle Verträge anwendbar ist
nur umlagefähige Kosten berechnet wurden
die Kosten mit den vorhandenen Belegen übereinstimmen
die angesetzten Vorauszahlungen stimmen

Der Arbeitsaufwand für die Erstellung der Abrechnungen ensteht für jedes Objekt einmal im Jahr - ungleich höher ist der Aufwand für eingehende Widersprüche zu den Abrechnungen.

Je mehr Prüfaufwand bei der Erstellung der Abrechnungen investiert wird, desto geringer fäält in der Regel die Widerspruchsquote aus

imcona prüft seit über 10 Jahren Betriebskostenabrechnungen von privaten Vermietern, Hausverwaltungen und Verwaltungsunternehmen von Gewerbeobjekten. Bei über 80% der geprüften Abrechnungen konnten Fehler festgestellt werden, die entweder zusätzliche Nachfragen erforderlich machten oder direkt zu einem Widerspruch führten.

Profitieren auch Sie von unserem Expertenwissen für Mietnebenkosten – wir erstellen professionell, nachvollziehbar und gesetzeskonform die Abrechnung für die Betriebskosten der von Ihnen vermieteten Gewerberäume oder Privatwohnungen (Vermietete Eigentumswohnungen)

Vermeiden Sie Widersprüche Ihrer Mieter - sparen Sie Zeit, Ärger und Kosten !

  • Unsere Leistungen im Detail

    sadjaopsivnpioasnvpioasnp npo asn
    scpiasjvoiasjoas
    shivoalshcfoa

  • Wie prüfen wir Ihre Nebenkostenabrechnung

    Prüfung der Nebenkostenabrechnung

    Bei uns können Sie sicher sein, dass wir Ihre Abrechnung komplett durchleuchten – dafür sprechen über 25 Jahre Erfahrung im Bereich der Prüfung von Nebenkostenabrechnungen und im Umgang mit Vermietern und Hausverwaltungen. Wir prüfen die Ordnungsmässigkeit ihrer Nebenkostenabrechnung im Abgleich mit Ihrem Mietvertrag und unter Berücksichtigung der Betriebskostenverordnung, der Heizkostenverordnung sowie der aktuellen Rechtsprechung zum Thema Betriebskosten.

    Prüfungsablauf

    – Prüfung der Abrechnung auf formelle Korrektheit
    – Prüfung auf inhaltliche Fehler
    – Erfassen der einzelnen Abrechnungspositionen der aktuellen Nebenkostenabrechnung und (falls vorhanden) der Vorjahresabrechnung.

    Sie sehen auf einen Blick, welche Positionen der aktuellen Abrechnung gegenüber dem Durchschnitt lt. Nebenkostenspiegel abweichen und gleichzeitig die Veränderungen der Ihnen berechneten Kosten gegenüber der Vorjahresabrechnung.

    – Abgleich mit den Nebenkostenregelungen Ihres Mietvertrages unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben durch die Betriebskostenverordnung und der aktuellen Rechtssprechung. Zu jeder einzelnen Position erhalten Sie – sofern sich Auffälligkeiten zeigen – entsprechende Hinweise.

    – Prüfung der Heiz- und Warmwasserkosten in Übereinstimmung mit der Heizkostenverordnung – wie z.B. korrekte Abrechnung der Brennstoffkosten, Aufteilung in Grund- und Verbrauchskosten, Abgleich der Verbrauchszahlen mit dem Vorjahr (falls vorhanden)

    – Prüfung des Nutzungszeitraums (anteilige Berechnung der Nebenkosten)

    – Prüfung der Vorauszahlungen

    – Zusammenfassung der gefundenen Abrechnungsfehler oder möglicher Fehlerquellen sowie Empfehlungen zum weiteren Vorgehen

    – Individuelles, vorgefertiges Anschreiben an Ihren Vermieter


    Unser Ziel ist, Fehler in der Jahresabrechnung aufzuspüren – und damit Ihnen Nebenkosten zu sparen.
    Wir wissen wovon wir reden – denn wir sind auch schon lange im gewerblichen Bereich tätig. Mietvertragsregelungen und Nebenkostenabrechnung sind oft komplex und haben individuelle Fallkonstellationen – selbst in der gleichen Wohnanlage.

  • Ausführlicher Prüfbericht

    Ausführlicher Bericht der Prüfung

    Sie können unseren ausführlichen Prüfungsbericht als Grundlage für Ihre Korrespondenz oder Ihr Gespräch mit dem Vermieter nehmen – ohne gleich den juristischen Weg zu wählen. So bleiben Sie im Dialog und belasten nicht Ihr Mietverhältnis.

    Muster-Prüfbericht (als pdf zum Download)

  • Prüfung zum Pauschalpreis - keine Zusatzkosten

    Überprüfung ohne Zusatzkosten

    Sie zahlen für die Überprüfung Ihrer Nebenkostenabrechnung einen einmaligen Pauschalpreis. Darin enthalten sind neben der Prüfung Ihrer Abrechnung ein detaillierter schriftlicher Prüfungsbericht, Rückfragen während der Prüfung durch uns und selbstverständlich auch die Betreuung nach Abschluss der Prüfung (Prüfung der vom Vermieter angeforderten Belege).

    Weiterhin stellen wir Ihnen zusammen mit dem Prüfbericht ein individuelles, vorgefertiges Anschreiben an Ihren Vermieter zur Verfügung. Dies alles zu unserem Pauschalpreis – ohne jegliche Zusatzkosten. Die Zahlung können Sie per Vorkasse vornehmen oder Sie zahlen nach Erhalt des Prüfberichts.

  • Übermittlung der Unterlagen

    Wie Sie uns die notwendigen Unterlagen für die Prüfung übermitteln, bleibt Ihnen überlassen. Sie können uns diese in Kopie per Post, direkt per email (pdf/jpeg) oder auch per Fax zukommen lassen – wie es für Sie am angenehmsten ist. Den fertigen Prüfungsbericht erhalten Sie per email als pdf-Dokument oder auf Wunsch auch per Post.


OUR PROCESS


1

Client meeting

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elitsed do eiusmodua ciolo.

2

Quotation

Ostreta ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elitsedero do artifico.

3

Initialization

Artesio maggiore ipsum dolor sit amet consecteture dela adipiscing elitsed do.

4

Feedbacks

Ostreta ipsum dolor sit amet consectetue artifico.

5

Debug

Ostreta ipsum dolor sit amet consectetue artifico.

6

Deadline

Ostreta ipsum dolor sit amet consectetue artifico.


ANALYSIS CHARTS


RETURNING CUSTOMERS


SUCCESS RATE

COMPLETED PROJECTS


SATISFACTION


WHAT YOU RECEIVE ?


TOP HARDWARE

Lorem ipsum dolore

REGULATED

Lorem ipsum dolore

SECURE

Lorem ipsum dolore

UPDATED

Lorem ipsum dolore

MONEY BACK

Lorem ipsum dolore

YOUR SUPPORT

Lorem ipsum dolore



Need more information?

Duis aute irure dolor in reprehenderita ineto.

Contact us

  • Straße:

    Carl-Theodor-Str. 7

  • Ort:

    68723 Schwetzingen

  • E-Mail:

    kontakt@imcona.de

  • Telefon:

    +49 6202 4096 433

BKA erstellen (Gewerberaum)

Einzelabrechnung Gewerbe

  • Prüfung der Unterlagen
  • Prüfung Umlagefähigkeit (Mietvertrag)
  • Abgleich aktuelle Rechtsprechung
  • Prüfung Vorauszahlungen
  • Formelle Anforderungen
  • Nachvollziehbare Abrechnung mit Anlagen

Hausverwaltungen Gewerbeobjekte

Consulting Betriebskosten

  • Prüfung Abrechnungsgrundlagen
  • Prüfung mietvertragliche Vereinbarungen
  • Prüfung Verteilerschlüssel
  • Prüfung Vorauszahlungen
  • Formelle Anforderungen
  • Optimiertes Abrechnungsdesign

BKA erstellen (aus Hausgeldabrechnung)

Einzelabrechnung Privat

  • Prüfung der Unterlagen
  • Prüfung Umlagefähigkeit (Mietvertrag)
  • Abgleich aktuelle Rechtsprechung
  • Prüfung Vorauszahlungen
  • Formelle Anforderungen
  • Nachvollziehbare Abrechnung mit Anlagen