Neuigkeiten

Mietnebenkosten aktuell


  • Nebenkostenabrechnung Belegeinsicht

    Nebenkostenabrechnung: Belegeinsicht auch in Verbrauchsdaten von Nachbarn

    18.08.2014

    Um die Betriebskostenabrechnung überprüfen zu können, hat ein Mieter auch Anspruch darauf, die Verbrauchsdaten seiner Nachbarn einzusehen. Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Nach Auffassung der Richter gilt dies jedenfalls, wenn es sonst nicht anders möglich ist, die Richtigkeit der für den Mieter geltenden Abrechnungsdaten zu überprüfen (Az.: 67 S 164/13).

    Bei der Überprüfung von Heizkostenabrechnungen kommt es vor, dass die Korrektheit der Abrechnung nicht vollständig anhand der eigenen Verbrauchsdaten nachgeprüft werden kann. Insbesondere wenn sich plötzlich die Gesamt-Quadratmeter einer Abrechnung gegenüber dem Vorjahr verändert haben, oder die abgelesenen Gesamteinheiten bei gleichen Gesamtheizkosten extreme Abweichungen zum Vorjahr zeigen.

    Im vorliegenden Urteil betonte das Gericht, dass die Vorlage aller Verbrauchsdaten keine Gefälligkeit des Vermieters ist, sondern damit nur der gesetzliche Anspruch des Mieters erfüllt werde.

     

  • Korrektur Betriebskostenabrechnung

    Korrektur der Betriebskostenabrechnung Gewerbemietvertrag

    11.08.2014

    Bei einem Mietverhältnis über Gewerberäume kommt allein durch die Übersendung der Betriebskostenabrechnung und den vorbehaltlosen Ausgleich einer sich daraus ergebenden Nachforderung durch den Mieter zwischen den Mietvertragsparteien für sich genommen kein deklaratorisches Schuldanerkenntnis zustande, das einer späteren Korrektur der Betriebskostenabrechnung entgegensteht.

    Eine nachträgliche Korrektur der Abrechnung bei Abrechnungsfehlern ist also auch dann möglich, wenn der Mieter den offenen Saldo widerspruchslos gezahlt hat oder auch der Vermieter eine enstprechende Gutschrift erstattet hat.

    Der Vermieter gibt mit der Übersendung der Betriebskostenabrechnung  keine Willenserklärung ab, die auf ein Schuldanerkenntnis gerichtet ist, sondern eine reine Wissenserklärung ohne rechtlichen Bindungswillen. Auch der Mieter, der eine Betriebskostennachzahlung ohne Vorbehalt leistet, erbringt eine reine Erfüllungshandlung. Aus dieser kann nicht geschlossen werden, dass er den Abrechnungssaldo als verbindlich anerkennt.

    Urteil BGH v. 28.5.2014, XII ZR 6/13

     

  • Nebenkostenabrechnungen prüfen lassen

    Nebenkostenabrechnungen prüfen lassen

    (Pressemitteilung imcona vom 04.08.2014)

    Effiziente Prüfung von Betriebs- und Heizkostenabrechnungen für angemietete Gewerberäume – imcona Bereits seit 2008 bietet die Firma imcona aus Mannheim die professionelle Überprüfung von Betriebs- und Heizkostenabrechnungen für Mieter von Gewerberäumen an. Rund die Hälfte aller in Deutschland erstellten Nebenkostenabrechnungen sind nicht korrekt – bei den in den letzten Jahren bei imcona eingereichten Abrechnungen liegt dieser Prozentsatz sogar bei fast 80%. Die Vorgehensweise:

    Es werden jeweils die aktuelle Betriebs- und Heizkostenabrechnung sowie die Abrechnung des Vorjahres im Abgleich mit dem zugrunde liegenden gewerblichen Mietvertrag sowie den gesetzlichen Bestimmungen und der aktuellen Rechtsprechung überprüft. Weiterhin werden die qm-Werte pro Nebenkostenposition den aktuellen Durchschnittswerten für Gewerberäume in Deutschland gegenübergestellt.

    Alle Unterlagen können nach Auftragserteilung über die Webseite der Fa. imcona (www.imcona.de) per Mail, Post oder Fax übersandt werden.

    Innerhalb von max. 3 Werktagen liegt dem Kunden ein ausführlicher Prüfbericht über evtl. Fehler in seiner Abrechnung vor – Empfehlungen zum weiteren Vorgehen sowie eine kostenlose Nachbetreuung (z.B. Prüfung von Belegen) inklusive.

    Die Sachverständigen von imcona bieten diese Prüfung zum Pauschalpreis für Gewerberäume bis 200 qm für 89 € an, bis zu 500 qm Mietfläche beträgt der Preis 149 €.

    Für Mietflächen über 500 qm oder mehrere Prüfobjekte erstellt imcona ein individuelles Angebot, und führt auf Wunsch des Mieters auch die gesamte Korrespondenz und die Verhandlungen mit dem Vermieter.

    In der Abrechnung festgestellte Fehler wirken sich nicht nur auf die jeweils geprüfte aktuelle Abrechnung aus, sondern haben haben auch für zukünftige Jahre einen nachhaltigen Einsparungseffekt.

    Zu den Kunden von imcona zählen namhafte Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Logistik, Medizin, Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie. Pressekontaktinformationen: imcona e.K. Herr Detlev Adler Immenweg 8 68219 Mannheim fon .. : 0621-43726117 web ..: http://www.imcona.de email : kontakt@imcona.de

  • Süddeutsche Zeitung

    Abgerechnet und umgelegt

    Welche Nebenkosten muss der Mieter zahlen? Wie muss der Vermieter diese abrechnen? Welche Fristen gelten? D. Adler (imcona) im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung über Heiz- und Nebenkostenabrechnungen und typische Fehlerquellen. (Artikel aus der Süddeutschen Zeitung vom 6.12.2013) Artikel lesen

  • 1 3 4 5



Nebenkostenprüfung

ab 59,- Euro
jetzt prüfen lassen

Neuigkeiten

Einen guten Start ins Neue Jahr wünscht das imcona-Team !
mehr dazu

Kontaktieren Sie uns!

Wir sind gespannt, was wir für Sie tun können. Rufen Sie uns an - wir sind für Sie da:
Mo . - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr oder nutzen Sie unser Kontaktformular.